fbpx Pferdebox STUTTGART von Röwer & Rüb Pferdesportsysteme Direkt zum Inhalt
Wird geladen...

Pferdebox STUTTGART

Die Pferdebox STUTTGART bildet das Pendant mit Drehtür zur klassischen Pferdebox VERDEN.

STUTTGART ist mit den folgenden Tür-Optionen erhältlich:

  • Eine zweiteilige Tür mit Ober- und Untertür erlaubt das separate Öffnen der Obertür, um dem Pferd das Herausstrecken des Kopfes aus der Box zu ermöglichen.
  • Eine einteilige Boxentür mit Sprossen-Doppelklappe ermöglicht dem Pferd ebenfalls seinen Kopf aus der Box zu strecken.

Weitere Eigenschaften der Pferdebox STUTTGART sind:

  • Leichtgängige, geräuscharm einrastende Tür.
  • Mit einer Hand zu öffnender Türverschluss.
  • Zusätzlicher Türriegel als Nachtsicherung.
  • Lüftungsschlitze und Sprossenklappe sind Standard, die Klappe ist auch im geöffneten Zustand gesichert.
  • Mit allen Röwer & Rüb Trennwänden kombinierbar.
  • Das Design der Boxenfront kann durch zusätzliche Querbohlen individualisiert werden.
  • Die Pferdebox wird in der erforderlichen Größe produziert.

Weitere Informationen zu erhältlichen Futtertrögen und Materialveredelungen finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Folgende Futtersysteme ermöglichen eine einfache und unkomplizierte Fütterung von der Stallgasse aus: 

Die Oberflächenbehandlung des Stahls spielt nicht nur für den optischen Charakter, sondern insbesondere auch für die Langlebigkeit eine große Rolle.

Feuerverzinkter Stahl ist im Allgemeinen einem optischen Alterungsprozess unterworfen. Bei Dauerbefeuchtung und/ oder schlechter Belüftung, kann es zu einer verstärkten Abnutzung der schützenden Zinkbeschichtung kommen.

Die Pulverbeschichtung wertet das Produkt nicht nur optisch auf, sondern bietet auch einen zusätzlichen Korrosionsschutz. Sie wird auf die vorbehandelte Feuerverzinkung aufgetragen und ist in allen geläufigen RAL-Farben erhältlich. Die Pulverbeschichtung der Klasse C3 wird im Ein-Schicht-Verfahren aufgetragen und bietet durch die offenporige Benetzung nur bedingt Schutz vor Feuchtigkeit und chemischen Substanzen. Die Korrosionsschutzklasse C5 beschreibt das Zwei-Schicht-Verfahren, welches neben der eigentlichen Pulverbeschichtung eine zusätzliche Behandlung mit Epoxidharz aufweist. Somit wird der Stahl optimal vor jeglichen Umwelteinflüssen geschützt.

Selbstverständlich können Sie auch verschiedene Designoptionen und Oberflächenbehandlungen miteinander kombinieren. Eine Auswahl an Designs finden Sie in den Designoptionen.

Das könnte Sie auch interessieren.