Direkt zum Inhalt
Wird geladen...

Neue Reitschule in Nürnberg

  • Reitschule-Nürnberg01
  • Reitschule-Nürnberg02
  • Reitschule-Nürnberg03
  • Reitschule-Nürnberg04
  • Reitschule-Nürnberg05
  • Reitschule-Nürnberg06
  • Reitschule-Nürnberg07
  • Reitschule-Nürnberg08
Ein Beitrag vom Mi., 03.07.2019 - 13:48

Einen klassischen Reitbetrieb hat sich Familie Lechner am nördlichen Rand Nürnbergs aufgebaut. Der landwirtschaftliche Betrieb wurde um Reitschule und Pensionsstall bereichert.

Ann-Kathrin Lechner stammt aus einer Reiterfamilie, ist Pferdewirtin und Springreiterin bis zur schweren Klasse. Schon ihr Vater ist erfolgreich S-Springen geritten. Sie hat früh im Sattel gesessen und hat schon mit 14 Jahren ihr erstes schweres Springen bestritten. Jetzt gibt die 33-Jährige ihr Wissen an ihre Reitschüler weiter. „Wir haben sehr viele Kinder, die zu uns zum Reiten kommen. Auf sechs Schulpferden können sie von der Pike auf das Reiten erlernen“, erzählt Frau Lechner. „Die Schulpferde sind teilweise bis L-Niveau ausgebildet, so dass es auch für fortgeschrittene Reitschüler ein Angebot gibt.“

In 20 der insgesamt 38 Boxen ist die Nürnberger Polizeireiterstaffel eingezogen, die auf der großzügigen Anlage beste Trainingsbedingungen vorfindet. Eine 25 x 60 Meter große Reithalle, die Führanlage mit Longierzirkel und zwei Außenplätze bieten ausreichend Platz für die berittene Polizei und den Reitbetrieb. Darüber hinaus umgibt ein gut erschlossenes Ausreitgelände die Anlage. Direkt angrenzende Weiden ermöglichen den vierbeinigen Sportlern und Polizeimitarbeitern ein entspanntes und natürliches Pferdsein. Um das Wohlergehen der Pferde kümmern sich neben Familie Lechner noch zwei weitere Mitarbeiter.

Ehemann Peter Lechner unterstützt seine Frau aus dem Hintergrund. Im Hauptberuf betreibt er den elterlichen Gemüsebaubetrieb. Die gemeinsamen Söhne sind drei und sechs Jahre alt. „Der Große ist eine Wasserratte und wird wohl künftig eher schwimmen gehen. Aber der Kleine sitzt schon vor mir auf dem Pferd und es kann ihm nicht schnell genug sein. Er scheint Spaß am Reiten zu entwickeln“, meint Ann-Kathrin Lechner. 

Vier Hektar des Gemüsebaubetriebes wurden für die Reitanlage umgewidmet. Familie Lechner ist ein sehr schönes und modernes Projekt gelungen. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft!

Sie können der Reitanlage Lechner auf Facebook folgen: https://www.facebook.com/Reitanlage-Lechner-1019698518132792/

Das könnte Sie auch interessieren